dezimieren


dezimieren
dezimieren Vsw "durch Gewalt an Zahl sehr stark verringern" erw. fremd. Erkennbar fremd (17. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt aus l. decimāre "jeden zehnten Mann töten", einer Ableitung von l. decimus "der Zehnte", zu l. decem "zehn". Im Deutschen zunächst in dieser Bedeutung verwendet in Schilderungen römischer Kriegsbräuche. Bei der decimatio, der Strafe für Meuterei, wurde durch Losentscheid jeder zehnte Mann zum Tode verurteilt, während die übrigen Meuterer mit Kürzungen der Rationen davonkamen. Nach der Loslösung vom römischen Hintergrund Verallgemeinerung der Bedeutung unter Verlust des ursprünglichen Benennungsmotivs.
   Ebenso nndl. decimeren, ne. decimate, nfrz. décimer, nschw. decimera, nnorw. desimere; Dezember.
DF 5 (21999), 467-470. lateinisch l.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dezimieren — (lat.), den Zehnten erheben; auch den zehnten Mann einer Truppen ab teilung töten (s. Dezimation); im weitern Sinne soviel wie stark mitnehmen, große Verluste beibringen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dezimieren — (lat.), bei Meutereien etc. eines Heeresteils je den zehnten Mann mit dem Tode bestrafen; auch starke Verluste an Zahl herbeiführen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • dezimieren — »stark verringern, vermindern«: Das Verb wurde Ende des 17. Jh.s wohl unter Einfluss von gleichbed. frz. decimer aus lat. decimare entlehnt. Dieses bedeutete ursprünglich »jeden zehnten Mann herausziehen und mit dem Tode bestrafen«. Das lat. Verb …   Das Herkunftswörterbuch

  • dezimieren — V. (Aufbaustufe) jmdm. durch einen Eingriff große Verluste zufügen Beispiel: Die ständigen Kampfhandlungen haben die Bevölkerung stark dezimiert …   Extremes Deutsch

  • dezimieren — abbauen, ausdünnen, begrenzen, beschneiden, beschränken, drosseln, eindämmen, einengen, eingrenzen, einschränken, herabsetzen, kürzen, reduzieren, schmälern, senken, streichen, verkleinern, vermindern, verringern; (geh.): mindern; (ugs.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Dezimieren — Der Ausdruck Dezimierung oder Dezimation (von lat. decem = zehn) bezeichnet heute eine (starke) Verringerung durch Gewalteinwirken. Ursprünglich war damit die Verringerung um den zehnten Teil gemeint. Inhaltsverzeichnis 1 Begründung 2… …   Deutsch Wikipedia

  • dezimieren — de|zi|mie|ren 〈V. tr.; hat〉 1. 〈urspr.〉 jeden zehnten Mann töten (eine altröm. Militärstrafe) 2. 〈danach〉 stark vermindern, große Verluste zufügen [<lat. decimare „den zehnten Mann bestrafen“] * * * de|zi|mie|ren <sw. V.; hat [lat. decimare …   Universal-Lexikon

  • dezimieren — de·zi·mie·ren; dezimierte, hat dezimiert; geschr; [Vt] 1 jemand / etwas dezimiert jemanden (Kollekt od Pl) / Tiere Soldaten o.Ä. töten / eine Katastrophe o.Ä. tötet viele Menschen oder Tiere: Im Mittelalter hat die Pest die Bevölkerung stark… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • dezimieren — de|zi|mie|ren 〈V.〉 1. 〈urspr.〉 jeden zehnten Mann töten 2. 〈danach〉 stark vermindern, große Verluste zufügen [Etym.: <lat. decimare »den zehnten Mann bestrafen«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • dezimieren — de|zi|mie|ren <aus lat. decimare »jeden zehnten Mann (mit dem Tode) bestrafen« zu decem »zehn«>: 1. jmdm. große Verluste beibringen, etwas (durch Gewalteinwirkung) in seinem Bestand stark vermindern. 2. jeden zehnten Mann mit dem Tod… …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.